Spundfässer sind nicht mit einem abnehmbaren Deckel ausgestattet, sondern haben fest aufgefalzte Ober- und Unterböden. Der Oberboden besitzt zwei Spundverschraubungen. Auch eine Spundverschreubung ist möglich.

 

Merkmale:

  • innen roh (unbehandelt, nicht lackiert), wahlweise mit einfachem Korrosionsschutz oder füllgutbeständig lackiert

  • geschweißte Längsnaht

  • Außenlackierungen in unterschiedlichen Farben möglich

  • Siebdruck und Lithografie auf Mantel möglich

  • mit UN-Zulassungen für flüssige Gefahrgüter

  • Verschlüsse G2 und G3/4 im Oberboden

  • Mantelspund G2 im unteren Drittel möglich 

Durchmesser: Ø 571
Nennvolumen: 216 l - 225 l
Gesamthöhe: 880 mm - 985 mm
UN-Gefahrgutzulassung für Feststoffe: nein
UN-Gefahrgutzulassung für Flüssigkeiten: ja

Silog GmbH & Co. KG

Hüttenstraße 205

D-50170 Kerpen

E-Mail: verkauf@silog-service.de

Tel.: +49 (0) 2273/569-8900

Fax: +49 (0) 2273/569-8909